Büro für Psychosoziale Beratung

          Marianne Schmid-Heeb (Sozialpädagogin)

                  Gilles Schmid (Psychotherapeut)

AKTUELL

Grundversicherung der Krankenkasse:

Seit dem 01.07.2022 ist die psychologische Psychotherapie in der Grundversicherung (OKP) der Krankenkasse versichert. Sie können ab sofort mittels einer Anordnung durch den Hausarzt, Kinderarzt oder Psychiater über die Grundversicherung abrechnen. Bitte beachten Sie, dass dann im Gegensatz zur Zusatzversicherung die Franchise zur Geltung kommt. Bei Kinder und Jugendlichen besteht normalerweise keine Franchise. Die Krankenkasse übernimmt 90% der Kosten (10% Selbstbehalt). Fragen Sie einfach bei Ihrer Krankenkasse nach.

Zusatzversicherung:

So wie es aktuell aussieht, kann nicht gewählt werden, ob man über die Zusatzversicherung oder die Grundversicherung abrechnen möchte. Alles, was nicht über die Grundversicherung abgerechnet werden kann, ist evt. über die Zusatzversicherung möglich. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Die genauen Tarife sind noch nicht überall geklärt. Der Kanton SG wird sich bis am 16.08. (rückwirkend) entscheiden. Bzw. wurde die Sitzung auf den 30.08. verschoben, so dass frühestens am 31.08. die Entscheidung veröffentlicht wird. Für die Krankenkassen Helsana, CPT und Sanitas stehen die Tarife schon fest. Hier kann bereits über die Krankenkasse abgerechnet werden. Für alle anderen Krankenkassen fragen Sie bitte bei mir nach, wie die Bedingungen sind.

(placeholder)

          

Patienten-Info

link zum PDF

Ärzte-Info

link zum PDF

Anordnungs-

Formular für Ärzte